Thursday, February 23, 2017

Rezension: The Cage - Entführt von Megan Sheperd

Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?








Buchdetails: 


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz 
Originaltitel: The Cage
Originalverlag: Balzer & Bray
Paperback, Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-26893-7
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: Heyne fliegt
Erschienen: 29.08.2016

Quelle: Heyne fliegt

Meine Gedanken zum Buch:

Als ich den Klappentext zu The Cage - Entführt gelesen habe, wollte ich das Buch unbedingt haben, denn es klang wirklich spannend! Und ich bin froh, dass ich es gelesen habe, denn dieser Jugendroman war wirklich unterhaltsam, trotz kleiner Mängel.

Der Anfang des Buches war sehr vielversprechend und ich wollte unbedingt weiterlesen, denn ich wollte erfahren, wer Cora und die anderen Jugendlichen entführt hat, wo sie sich überhaupt befinden und warum sie entführt wurden. Leider werden diese Fragen meiner Meinung nach viel zu früh beantwortet, sodass die weitere Handlung des Buches recht unspektakulär bleibt. Trotzdem habe ich gerne weitergelesen, denn ich wollte wissen, ob Cora es schafft, zu entkommen.

Cora hat mir als Hauptprotagonistin sehr gut gefallen, denn sie war stark, entschlossen und mutig. Sie hat nie aufgegeben, auch wenn die Situationen, in denen sie sich befand, ausweglos erschienen. Leider konnten mich die anderen Jugendlichen nicht wirklich überzeugen, denn ich fand sie langweilig und sie gingen mir ständig auf die Nerven, weil sie Cora nicht geglaubt haben.

Nichtsdestotrotz fand ich die Geschichte an sich insgesamt sehr packend und die Welt, die Megan Sheperd kreiert hat, sehr faszinierend, auch wenn erschreckend zugleich. Der Schreibstil war auch sehr schön und flüssig, sodass man der Story problemlos folgen konnte.

Alles in allem konnte mich The Cage - Entführt zwar nicht zu 100 % begeistern, dennoch war das Buch sehr unterhaltsam und macht definitiv Lust auf mehr. Ich bin gespannt, wie Coras Geschichte nun weitergeht und freue mich auf Band 2!

Rating:

3,5 von 5 Sternen

Anmerkung: Ich möchte mich gerne beim Heyne fliegt Verlag für das schöne Rezensionsexemplar bedanken!

Andreea

1 comment :

  1. Hallo liebe Andreea!

    Ich finde der Klappentext hat es ziemlich in sich und ist wohl auch der Grund dafür, dass das Buch noch immer auf meiner Wunschliste steht. Es freut mich, dass du dich trotz kleiner Schwächen dazu entschieden hast, Band 2 noch zu lesen. Mal schauen, vielleicht schafft es das Buch ja auch endlich mal in mein Regal^^ Auf jeden Fall wieder eine sehr schöne Rezension von dir!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    ReplyDelete

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,

Andreea

Blog Design by Get Polished